Wobei hilft Hypnose?

Gewichtsreduktion | Essverhalten

Übergewicht und Untergewicht sind oft Zeichen einer fehlenden inneren Balance und schwierig rein mit dem Verstand anzugehen. Nach der x-ten Diät kommt wieder der Jojo-Effekt und man fällt schnell in alte Essensmuster zurück und kämpft täglich mit seinen Dämonen. Auch der Wille für die unterstützende Bewegung und/oder Sportaktivitäten fehlt in diesen Momenten. Es geht jedoch auch ohne Kampf, und das persönliche Ess- und Bewegungsverhalten kann nachhaltig mit dem Unterbewusstsein gesteuert werden.

  • Gewichtsreduktion bei Übergewicht
  • Gewichtszunahme bei Untergewicht
  • Positive Veränderung des eigenen Essverhaltens (gesundes Essen, weniger Süsses, regelmässige Mahlzeiten, keine/weniger Naschereien zwischen den Hauptmahlzeiten)
  • Bewegung/Sport
    (zusätzliche Unterstützung bei Gewichtsreduktion)
  • Gutes Körpergefühl

Raucherentwöhnung | Suchtverhalten

Rauchen ist ungesund, kostet viel Geld, lässt uns schneller altern und bei sportlichen Aktivitäten aus der Puste kommen. Rauchen verursacht auch Stress: Wenn abends um 22.00 Uhr nur noch eine Zigarette in der Schachtel ist und die Geschäfte und Kioske bereits geschlossen haben. Oder man seinen x-ten Versuch damit aufzuhören niemandem mehr erzählt aus Angst als Versager empfunden zu werden, wenn man es nicht schafft. Mit Hypnosetherapie darf Rauchen ganz nach dem Wunsch der Klientin/des Klienten zu etwas Unattraktivem, Unnötigem oder gar Übelriechendem und Übelschmeckendem gemacht werden!

  • Kompletter Rauchstopp
  • Reduktion der Zigaretten, verminderter Zigarettenkonsum

Ängste | Phobien

Egal ob Flugangst, Prüfungsangst oder eine Spinnenphobie – Ängste schränken die Lebensqualität erheblich ein und wirken sich negativ im Alltag aus: Die Flugangst lässt die Reiselust im Keim ersticken. Obwohl viel gelernt und gut vorbereitet, ist an der Prüfung selber nichts mehr von dem erlernten Wissen abrufbar. Bereits der Anblick einer Spinne oder Schlange kann Herzrasen und grosse Angst auslösen. Auch hier kann Hypnosetherapie helfen den Ängsten auf den Grund zu gehen und sie aufzulösen.

  • Flugangst
  • Prüfungsangst
  • Höhenangst
  • Alle Arten von Phobien
  • Andere störende Ängste

Schmerztherapie

Wenn Schmerzen zum ständigen Begleiter im Alltag werden, kann dies die Lebensqualität stark beeinflussen. Mit Hilfe der Hypnosetherapie können chronische Schmerzen gelindert werden. Betroffene erlernen in der Therapiesitzung zudem mittels Selbsthypnose das Schmerzbild positiv zu beeinflussen. Schmerzen sind ein biologisches Warnsignal, welches als erstes unbedingt einer medizinischen Abklärung und Versorgung bedarf. Eine hypnotherapeutische Schmerztherapie erfolgt komplementär zur medizinischen Versorgung. Geeignet ist diese Therapieform auch für psychosomatische Schmerzen.

  • Physische Schmerzen
  • Psychosomatische Schmerzen
  • Chronische Schmerzen

Sporthypnose

Ein grosser Anteil bei der persönlichen Zielerreichung im Sport macht die mentale Stärke aus. Mit regelmässigem Training und einer guten Technik in der jeweiligen Sportart verfügt man über gute Voraussetzungen um sich an einem Spiel/Match/Turnier zu behaupten, ausschlaggebend für den Erfolg ist jedoch auch die mentale Stärke. Nur wer an sich glaubt kann den Gegner – oder je nach Sportart auch sich selbst – besiegen. Hypnosetherapie trägt zur Leistungsoptimierung und zur Überwindung von Blockaden bei.

  • Mangelnder Glaube an eigene Leistung
  • Blockade
  • Angst vor wichtigen Spielen

Selbstbewusstein

Wir sind alle seit frühster Kindheit mit negativen Prägungen konfrontiert, welche sich über die Jahre in unser Unterbewusstsein einschleichen bis wir sie eines Tages als „wahr“ annehmen. Wer in der Schule gemobbt wurde, fühlt sich auch als Erwachsener oft nicht gut genug. Wer wegen einer grossen Nase gehänselt wurde, empfindet sich auch meistens Jahre später nicht als schön. Wer vom Lehrer zu hören bekam, dass er nicht stark in Mathe ist, wird wahrscheinlich zeitlebens rechnerischen Aufgaben und Herausforderungen aus dem Weg gehen, obwohl sie/er sie lösen könnte. Negative Prägungen geschehen in den seltensten Fällen aus einer bösen Absicht, können das Selbstwertgefühl und die Selbstliebe jedoch trotzdem über Jahre hinweg beeinträchtigen. Hypnose kann helfen, die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten wieder zu finden und somit das Selbstwertgefühl zu stärken.

  • Geringes/mangelndes Selbstbewusstsein
  • Geringe/mangelnde Selbstliebe
  • Geringer/mangelnder Glaube in die eigenen Fähigkeiten

Stress | Negative Gedanken

Stress und negative Gedanken entstehen aus verschiedenen Gründen. Manchmal empfinden wir die Anforderungen unserer Umwelt als stressauslösend, oft stehen wir uns auch mit den eigenen hohen Anforderungen selbst im Weg. Wenn nebst dem Stress noch ständige negative Gedanken dazu kommen, sind wir vielfach nicht mehr in der Lage uns vor negativen Einflüssen zu schützen und stecken viel Energie und Zeit in negative und belastende Dinge. Hypnosetherapie kann helfen, den Fokus wieder auf das Machbare und die positiven Gedanken zu richten und Stresssituationen in sich ruhend zu überwinden.

  • Stress im beruflichen und privaten Bereich
  • Ständige negative Gedanken
  • Schlafstörungen

Liebeskummer

Wenn eine Liebesbeziehung zerbricht, stellt dies alle Beteiligten vor grosse emotionale Herausforderungen. Die/der Verlassene hat oft ein angeschlagenes Selbstwertgefühl und empfindet sich daher auch nicht mehr als liebens- oder begehrenswert. Tiefe Verletzungen und Vertrauensbrüche können das Herz mit Wut und Rachegefühlen füllen, was ein Abschliessen mit der Vergangenheit und das Vergeben fast unmöglich macht. Auch wer selber einen Trennungswunsch verspürt, kämpft mit Ängsten und Unsicherheiten und ist vielmals überfordert, die Kraft in sich zu finden, die Trennung zu kommunizieren aus Angst, die Gefühle des anderen zu verletzen. Hypnose kann den Entscheidungsprozess unterstützen und dabei helfen, sich wieder selbst zu lieben und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken.